Wir waren dabei! Beim "Boysday 2017"

Am 27.04.2017 durften wir also zwölf Jungs aus der 8. Klasse in unserem Schulungsraum Am Schulgarten 8 begrüßen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hatte jeder Schüler die Möglichkeit, seine beruflichen Perspektiven für die Zukunft vorzustellen. Dabei stellte sich heraus, dass der Großteil der Anwesenden noch keine genauen Vorstellungen in Bezug auf die Berufswahl hat. In einer PowerPoint-Präsentation gaben wir einen kleinen Einblick in den Arbeitsalltag eines Altenpflegers und dessen vielseitigen Aufgaben. Interessiert lauschten die Schüler unseren Ausführungen und stellten auch immer wieder Fragen.

Dem theoretischen Teil sollte natürlich auch eine praktische Sequenz folgen. So besuchten wir in Absprache mit unseren Klienten Marcel Schneider, um den Teilnehmern dort den Arbeitsplatz in der Intensivpflege vorzustellen. Marcel freute sich sehr über den Besuch, was sich in seinem Gesicht mit einem breiten Lächeln widerspiegelte.

Abschließend durften die Schüler sich abwechselnd in die Lage eines Pflegebedürftigen hineinversetzen, in dem sie mit drei Rollstühlen durch die Sonneberger Innenstadt fuhren. Hierbei hatten sie jede Menge Spaß, wobei auch die Ernsthaftigkeit nicht auf der Strecke blieb. Wieder angekommen im Appartementhaus stand noch eine Reflektion des Tages an. Alle Jungs äußerten sich durchweg positiv über den Vormittag und das Erlebte. Drei von ihnen waren scheinbar so begeistert, dass sie den Beruf des Altenpflegers in ihre engere Berufsauswahl aufnahmen und sich bei einem Praktikum weitere Eindrücke einholen möchten.

Zurück